Aktuelle Nachrichten rund um Nutzhanf und das Nutzhanf-Netzwerk e.V.

Nutzhanf in Deutschland – tut sich noch schwer…

… heißt die Headline eines Beitrags in der Zeitschrift Cannavision 2/2023. Aaron Kamperschroer und Franz-Peter Schollen, beide vom Nutzhanf-Netzwerk e.V., gehen der Frage nach, warum die Nutzhanf-Anbauflächen in Deutschland im Jahr 2023 um über 1.000 Hektar zurückgegangen sind.  Und sind trotzdem optimistisch, dass die Anbauzahlen bald wieder anziehen dürften. Hier der Link zu einem PDF mit dem Artikel…

Cannabinoide als natürliche Pestizide in der Landwirtschaft

Bauern blockieren in Deutschland Autobahnen und das Regierungsviertel, während sie auf das Potenzial von Nutzhanf als nachhaltigem Rohstoff für Baumaterial, Bio-Sprit und Kleidung hinweisen. Trotzdem wird der Einsatz von Hanfpflanzen von einem grünen Landwirtschaftsminister bisher vernachlässigt, obwohl Industriehanf Schädlinge abwehren und möglicherweise ökologische Pestizide ermöglichen könnte. Forschungsprojekte in den USA zeigen vielversprechende Ansätze, doch die deutsche Landwirtschaft hofft auf ähnliche Chancen, um ökologisch nachhaltiger zu agieren und Arbeitsplätze im ländlichen Raum zu erhalten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.